Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Asunaprevir

Handelsname: Sunvepra®
Synonym: BMS-650032

1 Definition

Asunaprevir ist ein Virostatikum aus der Klasse der HCV-NS3/4A-Proteaseinhibitoren, das zur Behandlung der chronischen Hepatitis C vorgsehen ist. Der Wirkstoff ist derzeit (2019) noch nicht in der EU zugelassen.

2 Pharmkokinetik

Die maximale Plasmakonzentration von Asunaprevir nach oraler Gabe wird nach 2 bis 4 Stunden erreicht. Die Plasmahalbwertzeit liegt zwischen 15 und 20 Stunden. Die Substanz wird überwiegend in der Leber verstoffwechselt und über die Fäzes ausgeschieden.[1]

3 Indikation

  • Behandlung der chronischen Hepatitis C in Kombination mit anderen Virostatika (Beclabuvir, Daclatasvir)

4 Zulassung

Der Wirkstoff ist zur Zeit (2019) nur in Japan und China zugelassen. Er wird von Bristol-Myers Squibb entwickelt.

5 Quellen

  1. Gentile I et al.: Asunaprevir, a protease inhibitor for the treatment of hepatitis C infection Ther Clin Risk Manag. 2014; 10: 493–504. PMCID: PMC4079632 PMID: 25061308

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: