Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteriae intercostales anteriores

Synonym: vordere Interkostalarterien
Englisch: anterior intercostal arteries

1 Definition

Die Arteriae intercostales anteriores sind kleine Äste der Arteria thoracica interna im Zwischenrippenraum (Interkostalraum).

2 Verlauf

Die Arteriae intercostales anteriores versorgen die oberen fünf oder sechs Interkostalräume, wobei in jedem Abschnitt zwei Gefäße vorliegen. Je ein Gefäß findet sich am Unterrand der oberen Rippe, ein anderes am Oberrand der unteren Rippe. Sie ziehen nach lateral und dorsal und anastomosieren mit den Arteriae intercostales posteriores.

Zuerst findet man sie zwischen der Pleura parietalis und den Musculi intercostales interni, im weiteren Verlauf dann zwischen den Musculi intercostales interni und den Musculi intercostales externi.

3 Funktion

Die Aufgabe der Arteriae intercostales anteriores besteht in der Versorgung der Interkostalmuskeln. Über Äste, welche die Musculi intercostales externi durchstoßen ("Rami perforantes"), versorgen sie die Musculi pectorales und die Brustdrüse.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
5 Wertungen (3 ø)

25.244 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: