Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Antitranspirant

Synonym: Schweißhemmer

1 Definition

Antitranspirants sind Körperpflegemittel, welche die Schweißbildung und den Schweißgeruch vermindern sollen. Sie kommen z.B. in Deodoranten zur Anwendung.

Arzneistoffe gegen übermäßige Schweißbildung (Hyperhidrose) nennt man Antihydrotika.

2 Wirkungsweise

Antitranspirante reduzieren die Schweißbildung durch Verkleinerung bzw. Verlegung des Porenquerschnitts der Schweißdrüsen. Dadurch wird die Ausschüttung von Schweiß reduziert. Medizinische Antitranspirants enthalten als Wirkstoff 15-25% Aluminiumchlorid (z.B. AHC20 sensitive, AHC30 forte, Anhidrol forte®).

3 Rezepturen

  • 2-Propanolhaltige Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Lösung 15%/20% (NRF 11.1.) ad 50,0 g
  • Hydrophiles Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Gel 15%/20% (NRF 11.24.) ad 50,0 g
  • Aluminiumchlorid-Hexahydrat 20,0% in Gel Cordes ad 30,0 g

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

7.337 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: