Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anti-PL-7

(Weitergeleitet von Anti-PL-7-Antikörper)

Synonym: Anti-PL-7-Antikörper

1 Definition

Anti-PL-7 ist ein Autoantikörper (meist vom Typ IgG), der selten bei idiopathischen entzündlichen Myopathien vorkommt. Er richtet sich gegen die Threonyl-tRNA-Synthetase.

2 Labordiagnostik

Anti-PL-7 wird im Serum oder Plasma mittels ELISA nachgewiesen. Als Antigen wird eine rekombinant hergestellte Threonyl-tRNA-Synthetase (TARS) verwendet. Die Sensitivität und Spezifität des Tests sind sehr hoch.

Im indirekten Immunfluoreszenztest mit HEp-2-Zellen (ANA-IFT), der normalerweise als Suchtest für Autoantikörper verwendet wird, erscheint Anti-PL-7, ebenso wie Anti-PL-12, als fein granuläre bis homogene, zytoplasmatische Anfärbung (ICAP-Muster AC-19).

3 Indikation

4 Interpretation

Anti-PL-7 kann nachgewiesen werden bei:

Anti-PL-7 hat Bedeutung für die Differentialdiagnose und Therapie einer Myositis. Anti-PL-7- oder Anti-PL-12-assoziierte Myositiden sind schwerer behandelbar als Myositiden mit anderen Antikörper-Konstellationen.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. April 2021 um 17:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

1.032 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: