Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ösophagussphinkter

1 Definition

Als Ösophagussphinkter bezeichnet man Schließmuskeln (Sphinkter), die das Lumen der Speiseröhre (Ösophagus) verengen.

2 Anatomie

Man unterscheidet:

  • Oberer Ösophagussphinkter (OÖS)
  • Unterer Ösophagussphinkter (UÖS)

2.1 Oberer Ösophagussphinkter

Der obere Ösophagussphinkter befindet sich im Übergang vom Hypopharynx zum Ösophagus auf Höhe des Ringknorpels. Er setzt sich aus 3 Anteilen zusammen:

2.2 Unterer Ösophagussphinkter

Der untere Ösophagussphinkter bezeichnet die Gesamtheit der Verschlussmechanismen im Bereich der Pars abdominalis des Ösophagus. Er setzt sich aus folgenden Anteilen zusammen:

Die genauen Anteile und die Ausdehnung beider Sphinkteren werden oft kontrovers diskutiert, da es sich eher um funktionell zusammenwirkende Muskelfasern handelt, als um eine klar abgrenzbare anatomische Entität.

3 Literatur

  • Schünke M, Schulte E, Schumacher U, Voll M, Wesker K; Prometheus LernAtlas - Innere Organe. 5. Auflage. Stuttgart: Thieme; 2018. doi:10.1055/b-006-149645

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juli 2022 um 18:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: