Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schädelhöhle

Synonym: Cavum cranii
Englisch: cranial cavity, intracranial space

1 Definition

Die Schädelhöhle ist der von den Schädelknochen gebildete Hohlraum, der das Gehirn beherbergt. Das Volumen der menschlichen Schädelhöhle beträgt zwischen 1.300 und 1.700 ml.

2 Anatomie

An der Bildung der Schädelhöhle sind folgende Knochen beteiligt:

Bei der Schädelhöhle handelt es sich nicht um einen vollkommen geschlossenen Raum. In den Knochen, welche die Schädelhöhle umgeben, gibt es zahlreiche Foramina (Foramina cranii) oder Inzisuren, die den Austritt bzw. Eintritt anatomischer Strukturen von intrakraniell nach extrakraniell oder umgekehrt ermöglichen. Die größte Öffnung ist das Foramen magnum.

Anatomisch lässt sich der inferiore Bereich der Schädelhöhle in drei Abschnitte gliedern:

2.1 Vordere Schädelgrube

Die vordere Schädelgrube (Fossa cranii anterior) zeigt folgende Öffnungen:

2.2 Mittlere Schädelgrube

In der mittleren Schädelgrube (Fossa cranii media) finden sich folgende Durchtrittsstellen für anatomische Strukturen, welche die Schädelhöhle verlassen:

2.3 Hintere Schädelgrube

Die hintere Schädelgrube (Fossa cranii posterior) weist folgende Schädeldurchtritte auf:

2.4 Weitere Öffnungen

Der menschliche Schädel weist darüber hinaus zahlreiche weitere Öffnungen ohne direkten Zugang zur Schädelhöhle auf, unter anderem:

3 Klinik

Der gute mechanische Schutz, den die geschlossene Schädelhöhle bietet, wird mit einem entscheidenden Nachteil erkauft: Bei raumfordernden Prozesse innerhalb der Schädelhöhle, z.B. Hirntumoren oder Hirnblutungen, kommt es rasch zu einem Anstieg des intrakraniellen Drucks, der das Hirngewebe schädigen kann.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.14 ø)

32.067 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: