Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Foramen magnum

von lateinisch: foramen magnum - grosses Loch
Synonym: Foramen occipitale magnum
Englisch: foramen magnum

1 Definition

Als Foramen magnum bezeichnet man die Öffnung im Bereich der hinteren Schädelgrube (Fossa cranii posterior), durch die die Medulla oblongata tritt und damit mit dem Rückenmark in Verbindung steht.

2 Anatomie

Das Foramen magnum befindet sich im Os occipitale. Neben der Medulla oblongata ziehen folgende Strukturen durch das Foramen:

Das Foramen magnum markiert die Übergangsstelle der Dura mater cranialis in die Dura mater spinalis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.2 ø)
Teilen

42.446 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: