Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Nagel

Synonym: Unguis
Englisch: nail

1 Definition

Nägel sind an den Endgliedern von Fingern und Zehen ausgebildete Hautanhangsgebilde mit mechanischer Schutzfunktion.

2 Anatomie

Anatomisch gesehen handelt es sich bei Nägeln um umschriebene Bildungen von Hornhaut. Die Nagelsubstanz ist eine etwa einen halben Millimeter dicke Hornhautplatte, bestehend aus dachziegelartig angeordneten Hornschuppen.

Man unterscheidet am Nagel im Einzelnen:

Der Nagel wächst aus dem Nagelbett heraus, welches unterhalb der Nagelwurzel liegt und aus epithelialem Gewebe besteht. Der distale Teil des Nagelbetts schimmert als nach distal konvexe hellrosa gefärbte Struktur (Lunula) durch den Nagel hindurch und setzt sich in das sogenannte Hyponichium fort. Der wachsende Nagel wird über dem Hyponichium vorgeschoben.

3 Funktion

Der Nagel hat neben seiner mechanischen Schutzfunktion auch eine Funktion für das Tasten. Sie bilden ein Widerlager für den tastenden Finger und ermöglichen so eine differenzierte Wahrnehmung von Druck.

Weiterhin haben Nägel in verschiedenen Zivilisationen nicht zu unterschätzende kosmetische Bedeutung (Nagellack, Nagelverlängerungen).

4 Klinik

Farb- und Formveränderungen der Nägel kommen bei einer Vielzahl von Erkrankungen vor. Wichtige Farbveränderungen sind weißliche Verfärbungen der Nägel (Leukonychie) oder schwarze Nagelverfärbungen (Melanonychie). Eine Verdickung der Nagelplatte bezeichnet man als Skleronychie oder Pachyonychie.

Einige Nagelveränderungen ermöglichen diagnostische Rückschlüsse auf Systemerkrankungen. Beispiele hierfür sind die Tüpfelnägel bei Psoriasis und die Uhrglasnägel bei chronischen kardiopulmonalen Erkrankungen.

Weit verbreitete Erkrankungen des Nagels sind die Onychomykose und der Unguis incarnatus.

Ein meist eher kosmetisches Problem stellen brüchige und weiche Fingernägel dar, die zum einen auf einen Mangel an Biotin zurückzuführen sein können, meist jedoch Folge wiederholter Anwendungen von Nagellack und Nagellackentferner sind.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.57 ø)
Teilen

26.483 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: