Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Halswirbel

Synonym: Vertebrae cervicales
Englisch: cervical vertebrae

1 Definition

Die 7 Halswirbel bilden den zervikalen Abschnitt der menschlichen Wirbelsäule, die so genannte Halswirbelsäule. Sie werden systematisch von C1 bis C7 durchnummeriert.

2 Anatomie

Charakteristika von Halswirbeln sind u.a.:

Der erste, oberste Halswirbel heißt Atlas und hat eine etwas von den übrigen Halswirbeln abweichende Form: ihm fehlt der Wirbelkörper, so dass er eher in etwa einem Ring gleicht als einem "normalen" Wirbel. Dieser Ring besteht aus einem vorderen und hinteren Wirbelbogen und bildet mit dem 2. Halswirbel, dem Axis, ein Radgelenk, in dem um eine longitudinale Achse Drehungen von etwa 30° beidseits ausgeführt werden können.

Name Kurzbez. Lateinisch
1. Halswirbel C1, HWK 1 Vertebra cervicalis I, Atlas
2. Halswirbel C2, HWK 2 Vertebra cervicalis II, Axis
3. Halswirbel C3, HWK 3 Vertebra cervicalis III
4. Halswirbel C4, HWK 4 Vertebra cervicalis IV
5. Halswirbel C5, HWK 5 Vertebra cervicalis V
6. Halswirbel C6, HWK 6 Vertebra cervicalis VI
7. Halswirbel C7, HWK 7 Vertebra cervicalis VII,
Vertebra prominens

3 Veterinärmedizin

Auch alle Haustiere besitzen sieben Halswirbel.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.13 ø)
Teilen

60.388 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: