Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zellmauserung

Synonym: Zellaustausch
Englisch: cell turnover

1 Definition

Als Zellmauserung bezeichnet man den kontinuierlichen Ersatz differenzierter Zellen durch die Proliferation undifferenzierter Stammzellen.

Der Begriff ist von der Mauser der Vögel abgeleitet.

2 Hintergrund

Im menschlichen Körper werden ständig Zellen ausgetauscht, um die Gewebefunktionen aufrechtzuerhalten. Besonders differenzierte Zellen mit hoher Stoffwechselleistung sind kurzlebig und müssen daher schnell ersetzt werden. Ein Beispiel sind die Enterozyten des Darms - sie haben nur eine mittlere Lebensdauer von 36 Stunden.

Auch im Blut findet ein ständiger Austausch der Blutzellen statt, da die mittlere Lebenszeit eines Erythrozyten nur 120 Tage beträgt. Alte, nicht mehr voll funktionsfähige Erythrozyten werden in der Milz aussortiert und durch Makrophagen abgebaut, im Austausch neue Erythrozyten im Knochenmark gebildet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2 ø)

3.069 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: