Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zytolyse

(Weitergeleitet von Zelllyse)

Englisch: cytolysis

1 Definition

Als Zytolyse bezeichnet man die "Auflösung" einer Zelle durch Aufhebung ihrer Membranintegrität. Auslösende Faktoren können eine starke Vermehrung intrazellulärer Viren, ein hypotones Außenmilieu oder immunologische Abwehrmechanismen sein. Das entsprechende Adjektiv lautet zytolytisch.

2 Hintergrund

Zu den zytolysevermittelnden Komponenten des Immunsystems gehören

Folge der Zytolyse ist die Zellnekrose. Eine Sonderform der Zytolyse stellt die Hämolyse dar.

siehe auch: komplementabhängige Zytolyse

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Oktober 2020 um 16:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.8 ø)

17.025 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: