Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Coelom

(Weitergeleitet von Zölomhöhle)

Synonyme: Zölom, Zoelom, Zölomhöhle
Englisch: coelom

1 Definition

Coelom bzw. Zölom sind Bezeichnungen für bestimmte temporär gebildete Hohlräume während der Embryonalentwicklung.

2 Embryologie

Man unterscheidet ein extraembryonales Zölom und intraembryonales Zölom.

2.1 Extraembryonales Zölom

Das extraembryonale Zölom, auch Exozöl genannt, entsteht durch Spalträume im extraembryonalen Mesoderm, die zu einem gemeinsamen Hohlraum zusammenfließen. Das extraembryonale Zölom ist die spätere Chorionhöhle.

2.2 Intraembryonales Zölom

Das intraembryonale Zölom wird auch als sekundäre Leibeshöhle bezeichnet und befindet sich zwischen den beiden Blättern des Seitenplattenmesoderms. Es entsteht durch das Zusammenfließen von Spalten des Seitenplattenmesoderms. Aus dem intraembryonalen Zölom gehen verschiedene Körperhöhlen hervor:

Das Coelomepithel wird zur späteren Tunica serosa dieser Körperhöhlen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

4.800 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: