Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Wirbelsäulen-Schwanzmuskeln (Veterinärmedizin)

1 Definition

Die Wirbelsäulen-Schwanzmuskeln sind die erste große Gruppe der Schwanzmuskeln bei den Haussäugetieren.

2 Anatomie

Die Wirbelsäulen-Schwanzmuskeln zeigen große Ähnlichkeiten mit den langen Hals- und Rückenmuskeln. Sie laufen als strangartige Muskelkörper der Schwanzwirbelsäule dorsal, lateral und ventral an den Wirbeln entlang. Während ihres Verlaufs treten sie mit einzelnen Wirbeln durch Ursprungs- und Endzacken in Verbindung und zeigen somit die Merkmale einer ursprünglich segmentalen Anlage.

3 Einteilung

Die Wirbelsäulen-Schwanzmuskeln können aufgrund ihrer Lage und Funktion in drei Gruppen unterteilt werden:

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band I: Bewegungsapparat. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

21 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: