Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vibex

(Weitergeleitet von Vibices)

von lateinisch: vibix - Schwiele
Plural: Vibices
Synonyme: Leichenfleckblutung, Stauungstotenflecke
Englisch: vibex

1 Definition

Der Begriff Vibex wird in der Rechtsmedizin bzw. Thanatologie für die Beschreibung eines stecknadelkopfgroßen Blutergusses im Bereich von Totenflecken bezeichnet.

2 Hintergrund

Vibices sind oft bei sehr ausgeprägten Totenflecken zu sehen. Sie entstehen durch postmortale, hydrostatisch bedingte, intrakutane Berstungsblutungen.

Typisches Kennzeichen ist die Beschränkung auf den Bereich der Totenflecke, außer es kam zur Umlagerung der Totenflecke innerhalb der ersten sechs Stunden post mortem. Vibices müssen von vital entstandenen punktförmigen Petechien (i.S. von Stauungsblutungen) differenziert werden.

3 Vorkommen

Vibices kommen gehäuft vor bei:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.5 ø)

16.806 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: