Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vibex

von lateinisch: vibix - Schwiele
Plural: Vibices
Englisch: vibex

Definition

Der Begriff Vibex wird in der Thanatologie für die Beschreibung von streifenförmigen Blutergüssen bei Totenflecken bezeichnet. Vibices erscheinen als stecknadelkopfgroße Hauteinblutung, entstanden durch Berstungsblutungen. Sie können schwer von den vitalen Hauteinblutungen, den sog. Petechien zu unterscheiden sein.

Fachgebiete: Rechtsmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.33 ø)

16.068 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: