Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Verbundosteosynthese

Englisch: connecting osteosynthesis, compound osteosynthesis

1 Definition

Die Verbundosteosynthese ist eine Sonderform der Plattenosteosynthese. Es werden Metallimplantate eingesetzt und diese anschließend durch die Einbringung von Knochenzement stabilisiert.

2 Indikation

Verbundosteosynthesen werden hauptsächlich bei pathologischen Frakturen mit oft großem Substanzdefekt eingesetzt, wie sie z.B. bei Knochentumoren oder osteolytischen Knochenmetastasen vorkommen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

6.235 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: