Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena media superficialis cerebri

Synonyme: Sylvische Vene, Vena Sylvii
Englisch: superficial middle cerebral vein

1 Definition

Die Vena media superficialis cerebri ist eine oberflächliche Hirnvene, die in der Sylvischen Fissur verläuft und die Umgebung des Sulcus lateralis, sowie die Opercula drainiert.

2 Anatomie

Die Vena media superficialis cerebri bildet sich am posterioren Ende der Sylvischen Fissur. Sie begleitet den Sulcus lateralis bis zum Hinterrand der Ala minor des Os sphenoidale. Dort vereinigt sie sich mit der Vena media profunda cerebri und mündet in den Sinus sphenoparietalis, gelegentlich auch in den Sinus cavernosus.

Über die Vena anastomotica superior ist die Vena media superficialis cerebri mit dem Sinus sagittalis superior verbunden, über die Vena anastomotica inferior mit dem Sinus transversus.

Tags: ,

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

6.619 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: