Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena anastomotica inferior

nach dem französischen Chirurgen Charles Labbé (1851-1889)
Synonym: Labbé-Vene
Englisch: inferior anastomotic vein

1 Definition

Die Vena anastomotica inferior ist eine oberflächliche Hirnvene, welche als Anastomose den Sinus transversus mit dem Sinus sagittalis superior und der Vena media superficialis cerebri verbindet. Sie drainiert den Temporallappen und verläuft unterhalb der Vena anastomotica superior.

2 Anatomie

Die Vena anastomotica inferior hat ihren Ursprung in der Sylvischen Venengruppe des Gehirns. Sie mündet in der Höhe der Vena temporalis media in den anterioren Teil des Sinus transversus. In ihrem Verlauf nimmt sie kleinere Umgebungsäste auf.

Tags: ,

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.6 ø)

7.279 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: