Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena azygos sinistra (Veterinärmedizin)

Synonyme: V. azygos sinistra, linke Azygosvene

1 Definition

Die Vena azygos sinistra ist ein nur beim Wiederkäuer und Schwein ausgebildetes Blutgefäß, das venöses Blut von der ersten Lumbalvene zum Herzen führt.

2 Anatomie

Die Vena azygos sinistra ist nur beim Wiederkäuer und Schwein ausgebildet. Ihr Ursprung liegt im Sinus coronarius.

2.1 Verlauf

Von ihrer Mündungsstelle im rechten Herzvorhof (Atrium cordis dextrum) zieht die Vene über das Atrium cordis sinistrum (linker Herzvorhof) hinweg, um kaudal um die Venae pulmonales (Lungenvenen) herum dem dorsalen Rand des linken Herzohrs (Auricula cordis sinistra) zu folgen.

Anschließend wendet sie sich erneut und liegt dann links der Arteria pulmonalis und dorsal der Aorta thoracica. Nach einer weiteren Abbiegung nach kaudal begleitet sie auf Höhe des 5. bis 6. Brustwirbels die Aorta thoracica links entlang den Abgängen der Interkostalarterien (Arteriae intercostales).

Zusammen mit der Aorta passiert die Vena azygos sinistra den Hiatus aorticus, um sich kurz nach Eintritt in die Bauchhöhle mit der ersten Lumbalvene (Vena lumbalis) bzw. deren gemeinsamem Ursprungsgefäß zu verbinden. Beim Schwein kann sie auch selbstständig in die Vena cava caudalis (kaudale Hohlvene) einmünden.

Die Vena azygos sinistra empfängt in variabler Höhe (meistens kurz vor der Einmündung in eine Lumbalvene bzw. in die Vena cava caudalis) die Vena hemiazygos dextra.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

126 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: