Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vatalanib

Synonym: PTK787
Englisch: vatalanib

1 Definition

Vatalanib ist ein experimenteller, antineoplastisch wirkender Tyrosinkinasehemmer aus der Gruppe der VEGFR-Inhibitoren bzw. Multikinase-Inhibitoren.

2 Hintergrund

Der Wirkstoff befindet sich zur Zeit (2019) in klinischer Prüfung bei der Therapie verschiedener fortgeschrittener solider Tumoren. Er hemmt alle bekannten VEGF-Rezeptoren sowie den PDGF-Rezeptor B und c-Kit (CD117).

3 Chemie

Die Summenformel von Vatalanib lautet C20H15ClN4. Das Molekulargewicht beträgt rund 346,8 g/mol.

4 Nebenwirkungen

5 Entwicklung

Der Wirkstoff wird von Bayer und Novartis entwickelt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3.5 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: