Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vagantenhaut

Synonyme: Vagabundenhaut, Landstreicherhaut, Cutis vagantium

1 Definition

Als Vagantenhaut bezeichnet man eine aufgrund einer Epizoonose zerkratzte Haut mit Ulzera, Pyodermie, depigmentierten Närbchen und Hyperpigmentation. Häufigste Ursache sind Kleiderläuse.

2 Klinik

Der Biss der Kleiderlaus führt zu Juckreiz und einer Quaddelbildung. Infolge des Juckreizes kommt es zur Exkoriation und bei schlechten hygienischen Bedingungen zusätzlich zu einer sekundären bakteriellen Infektion. Daraufhin können schwere entzündliche und ekzematische Hautreaktionen entstehen, die dann als Vagantenhaut bezeichnet werden.

3 Therapie

Zur Therapie werden Antiparasitika, wie z.B. Benzylbenzoat-Waschlösung, verwendet.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. November 2019 um 15:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

294 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: