Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Urethroskopie

von lateinisch: urethra - Harnröhre; altgriechisch: skopein - beobachten
Synonym: Harnröhrenspiegelung
Englisch: urethroscopy

1 Definition

Unter Urethroskopie versteht man die endoskopische Darstellung der Harnröhre mit eventueller Biopsie.

2 Hintergrund

Eine Urethroskopie kann mit starren oder flexiblen Endoskopen durchgeführt werden. In den meisten Fällen findet die Untersuchung gemeinsam mit einer Zystoskopie statt.

3 Indikation

Mögliche Indikationen einer Urethroskopie sind u.a. die diagnostische Abklärung von

Darüber hinaus können im Rahmen einer Urethroskopie kleinere chirurgische Korrekturen an der Harnröhre vorgenommen werden.

Fachgebiete: Urologie

Diese Seite wurde zuletzt am 20. November 2020 um 23:40 Uhr bearbeitet.

Nicht so streng sein. Der Artikel hatte schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Hab ich mal rudimentär auf Stand gebracht.
#2 am 20.11.2020 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Ich wüsste gern, mit welcher Blutuntersuchung man Harnröhrenkrebs feststellen kann. War vielleicht Urinuntersuchung gemeint?
#1 am 09.11.2020 von Dr. med. Norbert Ostendorf (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

8.836 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: