Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tränenbeinhöhle (Veterinärmedizin)

Synonym: Sinus lacrimalis
Englisch: lacrimal sinus

1 Definition

Die Tränenbeinhöhle ist eine Nasennebenhöhle (Sinus paranasales) beim Schwein und Wiederkäuer.

2 Anatomie

Die nur beim Wiederkäuer und Schwein ausgebildete Tränenbeinhöhle liegt rostromedial der Orbita (Augenhöhle). Sie ist beim Schwein und kleinen Wiederkäuer entweder als selbstständige Höhle dem Nasengrund angeschlossen oder stellt einen Anhang der lateralen rostralen Stirnhöhle (Sinus frontalis) dar.

Beim Rind ist die Tränenbeinhöhle der Kieferhöhle (Sinus maxillaris) nachgeschaltet.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band I: Bewegungsapparat. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004
  • Breit, Sabine, Künzel, Wolfgang. Bau und Funktion der Atmungsorgane, von Herz, Kreislauf und Lymphorgane (Atmungsorgane). SS 2015

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: