Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thymusepithelzelle

1 Definition

Thymusepithelzellen sind Epithelzellen des Thymus, die zusammen mit den Thymuslymphozyten (Thymozyten) die zwei wichtigsten Zellarten seines Parenchyms darstellen.

2 Einteilung

Thymusepithelzellen werden generell als eptheliale Retikulumzellen bezeichnet, können aber funktionell in drei Aufgabenbereiche eingeteilt werden:

3 Entwicklung

Die Thymusepithelzellen werden im Rahmen der Atrophie des Thymus zurückgebildet. Reste von Mark- und Rindenepithel bleiben in epithelialen Zellsträngen erhalten. Der frei werdende Raum wird durch Fettgewebe ersetzt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.912 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: