Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Threonin

(Weitergeleitet von Thr)

Synonym: L-Threonin
Abkürzungen: Thr, T
Englisch: threonine

1 Definition

Threonin ist eine aliphatische Aminosäure mit dem chemischen Namen α-Amino-β-hydroxybuttersäure; ihr charakteristisches Strukturmerkmal ist eine an die Kohlenwasserstoffkette angeschlossene Hydroxylgruppe.

2 Chemie

Threonin hat die Summenformel C4H9NO3 und eine molare Masse von 119,12 g/mol.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Metabolismus

Der menschliche Organismus ist nicht in der Lage, seinen Threoninbedarf zu synthetisieren und muss die essentielle Aminosäure daher über die Nahrung aufnehmen; die erforderliche Tagesdosis beträgt etwa 1 bis 2 g.
Der Abbau erfolgt zu Glycin und Acetaldehyd.

4 Bedeutung

Threonin ist wichtiger Bestandteil vieler Proteine, wo seine OH-Gruppe häufig der Veresterung mit einer Phosphatgruppe im Rahmen der Phosphorylierung dient. Daneben findet Threonin im menschlichen Organismus Verwendung als Intermediat des Methionin-Stoffwechsels.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

12.478 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: