Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sulfit

1 Definition

Sulfite sind die Salze oder Ester der Schwefligen Säure H2SO3. Sie enthalten als Anion das Sulfition (SO32-).

2 Chemie

Da Schweflige Säure zwei Protonen besitzt, unterscheidet man zwei verschiedene Formen von Sulfiten:

  • sekundäre Sulfite, bei denen beide Protonen durch neue Bindungspartner ersetzt sind (z.B. Calciumsulfit, CaSO3)
  • primäre Sulfite bzw. Hydrogensulfite oder Bisulfite, bei denen nur ein Proton ersetzt wird (z.B. Natriumhydrogensulfit, NaHSO3)

3 Beispielsubstanzen

4 Anwendung

Sulfite werden häufig als Konservierungsmittel in Nahrungs- und Genussmitteln, aber auch in pharmazeutischen Produkten eingesetzt. Die Verwendung in der EU ist kennzeichungspflichtig ("enthält Sulfite"). Die Kennzeichnungspflicht besteht aufgrund der Tatsache, dass manche Menschen nach der Aufnahme von Sulfiten Unverträglichkeitsreaktionen zeigen. Dazu zählen u.a. Blutdruckabfall, Bronchospasmen und Urtikaria.

Tags: , ,

Fachgebiete: Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Februar 2017 um 23:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

351 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: