Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sulcus limitans

1 Definition

Der Begriff Sulcus limitans bezeichnet 2 verschiedene Strukturen:

1.1 Gehirn

Der Sulcus limitans ist eine schwache paarige Vertiefung in der Rautengrube. Sie trennt die medial gelegenen efferenten Hirnnervenkerne von den lateral gelegenen afferenten Kernen. Der Sulcus limitans verläuft in etwa parallel zum medial gelegenen Sulcus medianus posterior. In seinem superioren Abschnitt befindet sich die Substantia ferruginea.

1.2 Embryonales Nervensystem

Der Sulcus limitans ist ein longitudinal verlaufende Vertiefung des Neuralrohrs, welche die Grundplatten von den dorsal liegenden Flügelplatten trennt. Der Sulcus limitans erstreckt sich über das gesamte Rückenmark bis zum Mesencephalon.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. April 2017 um 18:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

5.103 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: