Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sulcus deltoideopectoralis

Englisch: deltoideopectoral sulcus

1 Definition

Der Sulcus deltoideopectoralis ist eine Vertiefung der Schulterregion zwischen den Muskelbäuchen des Musculus pectoralis major und des Musculus deltoideus.

2 Anatomie

Der Sulcus deltoideopectoralis ist die distale Fortsetzung der Fossa infraclavicularis ("Mohrenheim-Grube"). Er setzt sich weiter distal in die seitliche Bizepsfurche (Sulcus bicipitalis lateralis) fort.

Im Sulcus deltoideopectoralis verläuft die Vena cephalica und der Ramus deltoideus der Arteria thoracoacromialis. Er wird von der Fascia pectoralis superficialis überdeckt.

3 Klinik

Im Sulcus deltoideopectoralis lässt sich der Processus coracoideus des Schulterblatts (Scapula) gut tasten.

Tags: ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Januar 2010 um 14:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
14 Wertungen (2.71 ø)

24.189 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: