Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sublingualtablette

von lateinisch: sub - unter; lingua - Zunge
Englisch: sublingual tablet

1 Definition

Eine Sublingualtablette ist eine feste Darreichungsform von Arzneistoffen, die unter der Zunge platziert wird. Sie löst sich bereits im Mund auf, so dass der in ihr enthaltene Arzneistoff über die Mundschleimhaut resorbiert werden kann.

2 Hintergrund

Sublingualtabletten werden vor allem für Wirkstoffe verwendet, die bei gastrointestinaler Absorption durch den First-Pass-Effekt in der Leber inaktiviert würden. Durch die Resorption in der Mundschleimhaut vermeidet man diesen Effekt, so dass der Wirkstoff in ausreichender Menge systemisch zu Verfügung steht.

3 Anwendung

Sublingualtablette werden ohne Flüssigkeit eingenommen und dürfen nicht geschluckt werden, da sonst eine mangelnde Wirkung besteht.

Fachgebiete: Pharmazie

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Februar 2019 um 20:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)

456 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: