Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stratum germinativum

von lateinisch: germinare - wachsen
Synonym: Keimschicht

1 Definition

Das Stratum germinativum ist eine histologische Schicht der Haut. Sie enthält das Stratum basale und das Stratum spinosum (intermedium).

2 Histologie

Im Stratum germinativum befinden sich die teilungsfähigen Stammzellen der Haut, die für die ständige Erneuerung der Epidermis sorgen. Zwischen den Stammzellen finden sich Pigmentzellen, die den Farbstoff Melanin produzieren und so einen Schutz vor UV-Strahlung bieten. In der Keimschicht befinden sich darüber hinaus freie Nervenendigungen, die Schmerzreize wahrnehmen.

Tags:

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

2.897 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: