Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Staphylococcus saprophyticus

1 Definition

Beim Staphylococcus saprophyticus handelt es sich um ein grampositives Kokken-förmiges Bakterium aus der Gattung der Staphylokokken.

2 Eigenschaften

Staphylococcus saprophyticus kann in der Luft, im Boden, in Staub, Tierkadavern und Milchprodukten überleben. Die Bakterien kommen in Form von Tetraden oder "paketförmig" vor.

3 Medizinische Bedeutung

Staphylococcus saprophyticus ist ein häufiger Erreger unkomplizierter Harnwegsinfektionen, die bei der Frau als Urethritis und/oder Zystitis, beim Mann als unspezifische Urethritis verlaufen.

Häufig entsteht eine Zystitis mit Staphylococcus saprophyticus nach dem Geschlechtsverkehr, in Anlehnung daran ist das Bakterium auch als Erreger der sogenannten Honeymoon-Zystitis bekannt geworden.

Staphylococcus saprophyticus ist in den meisten Fällen sensibel gegenüber Cotrimoxazol.

4 Labordiagnostik

Staphylococcus saprophyticus ist im Gegensatz zu anderen koagulasenegativen Staphylokokken-Arten Novobiocin-resistent. Diese Eigenschaft wird als Unterscheidungsmerkmal bei der Erregeridentifizierung verwendet.

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Oktober 2020 um 09:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.5 ø)

44.417 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: