Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schatzki-Ring

nach Richard Schatzki (1901-1992), deutsch-amerikanischer Radiologe
Synonym: Schatzki–Gary-Ring

1 Definition

Unter einem Schatzki-Ring versteht man eine ringförmige Verengung der unteren Ösophagusabschnitte durch Schleimhautgewebe.

2 Ätiologie

Der Schatzki-Ring entsteht häufig aufgrund einer Refluxösophagitis oder einer Hiatushernie.

3 Einteilung

Man unterscheidet:

  • Typ A: Lokalisation oberhalb des gastroösophagealen Übergangs
  • Typ B: Lokalisation im Bereich des gastroösophagealen Übergangs

4 Klinik

Schatzki-Ringe können zu einer intermittierenden Dysphagie oder zu einer Ösophagusblockade führen.

5 Diagnostik

Bei der Endoskopie zeigt sich für gewöhnlich einige Zentimeter oberhalb des gastroösophagealen Übergangs eine ringförmige Einengung des Lumens, die unterschiedliche Ausmaße haben kann.

6 Therapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.73 ø)

67.137 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: