Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

SI-Virus

Synonyme: Simian Immunodeficiency Virus, SIV, fälschlich auch SIV-Virus

1 Definition

Das SI-Virus ist ein zur Gruppe der Lentiviridae innerhalb der Familie der Retroviridae gehöriges RNA-Virus, das in bestimten Primaten eine Immunschwäche-Erkrankung verursacht, die in ihrer Symptomatik mit der menschlichen HIV-Infektion vergleichbar ist.

2 Hintergrund

Man unterscheidet bisher zwei Subgruppen von SI-Viren, Typ 1 und Typ 2. Das Genom des SI-Virus weist etwa 50 % Homologie zur Nukleinsäure des HI-Virus Typ 1 und 75 % zu HIV 2 auf, in der Organisation des Erbgutes entsprechen sich die Strukturen der Viren quasi vollständig.

Der natürliche Wirt des SI-Virus ist der "African Green Monkey", bei dem Virusbefall paradoxerweise keine Symptome auslöst. Das SIV scheint für den Menschen nicht pathogen zu sein.

Fachgebiete: Virologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

8 Wertungen (3 ø)

11.395 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: