Rumpfdarm

Dr. No
Dr. No

Definition

Als Rumpfdarm bezeichnet man in der Embryologie den Teil des Verdauungstrakts, der sich an den Kopfdarm anschließt. Vereinfacht gesagt handelt es sich um die Abschnitte des Verdauungstrakts, die im Hals und im Rumpf untergebracht sind. Der Rumpfdarm reicht vom Beginn der Speiseröhre bis zum Analkanal.

Fachgebiete: Allgemeine Embryologie
22.462 Aufrufe
Letzter Edit: 19.02.2008, 18:54