Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Olfaktometrie

(Weitergeleitet von Riechtest)

Synonyme: Riechtestung, Riechtest, Geruchsprüfung, Riechprüfung

1 Definition

Mit dem Begriff Olfaktometrie bezeichnet man diagnostische Verfahren zur Prüfung des Geruchssinns. Das dazu benutzte Medizingerät nennt man Olfaktometer.

2 Hintergrund

Die Olfaktometrie ermöglicht es, Funktionseinschränkungen des Riechorgans (Hyposmie, Anosmie) und Schädigungen der peripheren und zentralen Riechbahn festzustellen. Die Prüfung erfolgt mit verschiedenen Duftstoffen, um den genauen Umfang der Einschränkungen zu ermitteln.

3 Einteilung

Man unterscheidet subjektive und objektive Verfahren der Olfaktometrie. Bei der subjektiven Olfaktometrie gibt der Patient an, wann und wie er die verschiedenen Duftstoffe wahrnimmt. Bei der objektiven Olfaktometrie werden elektrische Potentiale (Olfaktorisch evozierte Potentiale, OEPs) der Riechbahn bzw. des ZNS genutzt.

4 Verfahren

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

9.328 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: