Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rheologische Therapie

Synonym: Rheologische Infusionstherapie
Englisch: rheological therapy

1 Definition

Unter rheologischer Therapie versteht man Behandlungsverfahren, die die Fließeigenschaften des Blutes beeinflussen.

2 Hintergrund

Die rheologischer Therapie verfolgt das Ziel, die Hämodynamik in schlecht perfundierten Geweben zu verbessern. Sie basiert auf:

3 Anwendung

In der HNO-Heilkunde wird die rheologische Therapie u.a. bei Tinnitus aurium und Hörsturz, aber auch bei Fazialisparese eingesetzt. Hierbei ist die Evidenzlage jedoch nicht ausreichend.

Rheologika werden außerdem zeitlich limitiert und indikationsgerecht bei der pAVK eingesetzt.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Juli 2019 um 15:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2.88 ø)

35.245 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: