Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rete mirabile

von lateinisch: rete - Netz
Synonym: Wundernetz
Englisch: Rete mirabile

1 Definition

Unter dem Begriff Rete mirabile versteht man die Aufzweigung einer Arterie in ein komplexes Geflecht aus feinen Arterien. Dieses Geflecht verengt sich anschliessend wieder zu einer Arterie. Gegenläufige Strömungsrichtungen des Blutes sind möglich.

2 Vorkommen

3 Venöse Wundernetze

Obwohl die Bezeichnung Rete mirabile definitionsgemäß vorwiegend im arteriellen System verwendet wird, existieren vergleichbare Formen auch bei Venen. Bekannteste Beispiele beim Menschen sind hier die Pfortadersysteme von Hypophyse und Leber.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

7.426 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: