Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reagenz

Synonym: Reagens, Nachweismittel
Englisch: reagent

1 Definition

Als Reagenz bezeichnet man in der Analytik spezielle Verbindungen, mit der gewünschte chemische Reaktionen eingeleitet oder auch andere Substanzen nachgewiesen werden können.[1]

Reagenzien werden deshalb oftmals auch als Nachweismittel bezeichnet.

2 Beispiel

Aldosen (Monosaccharide mit einer Aldehydgruppe) können an ihrer anhängenden Aldehydgruppe oxidiert werden. Es ensteht dabei aus D-Glucose die D-Gluconsäure. Um diese Reaktion zu ermöglichen, muss die Anwesenheit von Tollens-Reagenz gewährleistet sein. Im Anschluss ensteht metallisches Silber (Ag). Fehling-Lösung als Oxidationsmittel ist ebenso ein geeignetes Reagenz. Scheidet sich dabei rotes Kupfer(I)-oxid (Cu2O) ab, so ist die Probe positiv. Auf diesem Wege weist man reduzierende Kohlenhydrate nach, die durch die Reagenzien oxidiert werden.[2]

3 Quellen

  1. Chemie.de
  2. "Chemie für Mediziner" - A. Zeeck et. al., Urban & Fischer-Verlag, 7. Auflage

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.660 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: