Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ramus pharyngeus ganglii pterygopalatini

Englisch: pharyngeal nerve

1 Definition

Der Ramus pharyngealis ganglii pterygopalatini ist ein kleiner Ast des Nervus maxillaris, der unverschaltet durch das Ganglion pterygopalatinum zieht und die Rachenschleimhaut sensibel innerviert.

2 Verlauf

Der Nervus maxillaris gelangt durch das Foramen rotundum in die Fossa pterygopalatina. Dort verlassen einige Nervenfasern unverschaltet das Ganglion pterygopalatinum, um als Ramus pharyngeus ganglii pterygopalatini zusammen mit der Arteria pharyngealis der Arteria maxillaris durch den Canalis palatovaginalis zum Nasopharynx zu gelangen.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Mai 2020 um 13:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: