Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Primärherd

Synonym: Primärläsion

1 Definition

Der Primärherd ist der zuerst entstehende Krankheitsherd, der die Erstmanifestation einer Erkrankung darstellt. Bei Infektionskrankheiten spricht man auch von einem Primäraffekt.

siehe auch: Sekundärherd

2 Hintergrund

Der Primärherd einer Krankheit ist nicht immer diagnostisch auffindbar. In diesem Fall spricht man von einem unbekannten Primärherd, z.B. wenn bei einem Patienten eine Lebermetastase entdeckt wird, ohne das die Lokalisation des auslösenden Tumors bekannt ist.

3 Beispiel

Der Primärherd einer Tuberkulose zeigt sich meist durch ein Granulom des Lungengewebes, das aus Epitheloidzellen und Langhans-Riesenzellen besteht und im Zentrum eine käsige Nekrose aufweist.

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

290 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: