Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Perihepatitis

Synonym: Fitz-Hugh-Curtis-Syndrom

1 Definition

Als Perihepatitis bezeichnet man eine perihepatische Bauchfellentzündung (Peritonitis) unter Einbeziehung der Leberkapsel.

2 Ätiologie

Die Perihepatitis gilt als Folgekomplikation aszendierender bakterieller Infektionen des weiblichen Genitaltraktes. Als verursachende Erreger kommen Chlamydien (Chlamydia trachomatis) oder Gonokokken (Perihepatitis acuta gonorrhoica) in Betracht.

3 Klinik

Neben den peritonitischen Beschwerden (u.a. Fieber, schlechter Allgemeinzustand) kommt es zu Schmerzen des rechten Oberbauches, die mit einer Druckschmerzhaftigkeit der Leber und ggf. Schmerzen der rechten Schulter einhergehen. Hinzu kommen die Symptome der Grunderkrankung (siehe: Adnexitis, Salpingitis).

4 Komplikationen

Im Zuge der Entzündung kann es zu Verklebungen zwischen Leberkapsel und benachbarten Strukturen (Diaphragma, Bauchwand) kommen.

5 Diagnostik

Die z.T. unspezifische Symptomatik kann eine laparoskopische Befundung des Bauchraumes erfordern.

Bei klinischen Zeichen einer Genitalinfektion ist ein Erregernachweis durch Vaginal- und Zervixabstriche zu führen. Dieser kann mikroskopisch oder durch mikrobiologische Kultivierung erfolgen.

Für den Chlamydien- und Gonokokken-Nachweis sind heute molekulargenetische Methoden Standard, eine negative Kultur schließt diese Infektionen nicht aus.

Zum differentialdiagnostischen Ausschluss einer parenchymatösen Lebererkrankung ist eine sonographische Befundung angezeigt.

6 Therapie

Die Therapie erfolgt erregerspezifisch antibiotisch. Zur Schmerztherapie können nichtsteroidale Antiphlogistika herangezogen werden.

Bei schwerwiegenden Verklebungen der Leberkapsel mit Umgebungsstrukturen ist eine laparoskopische Adhäsiolyse indiziert.

siehe auch: Gonorrhoe

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

20.071 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: