Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pel-Ebstein-Fieber

nach Pieter Klaases Pel (1852-1919), niederländischer Arzt, und Wilhelm Ebstein (1836-1912), deutscher Internist
Englisch: Pel-Ebstein fever, periodic fever of lymphomas, periodic fever spikes

1 Definition

Das Pel-Ebstein-Fieber ist ein bei Lymphomen auftretendes undulierendes Fieber, das insbesondere bei Morbus Hodgkin auftritt. Dabei wechseln sich in der Regel fieberhafte Phasen von 3-10 Tagen mit fieberfreien Intervallen vergleichbarer Länge ab.

2 Ursachen

Die genauen Ursachen des Pel-Ebstein-Fiebers sind unklar. Sein Auftreten wird mit der zyklischen Freisetzung von Zytokinen, Lymphknotennekrosen und geschädigten Stromazellen in Verbindung gebracht.

3 Therapie

Die Behandlung erfolgt durch Chemotherapie der Grunderkrankung und symptomatisch durch NSAR.

siehe auch: B-Symptomatik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (3.81 ø)

25.703 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: