Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Papilläres Nierenzellkarzinom

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: papillary renal cell carcinoma

1 Definition

Das papilläre Nierenzellkarzinom, kurz RCCP, ist der zweithäufigste Typ des Nierenzellkarzinoms. Es macht etwa 10-15% der Nierenzellkarzinome aus.

2 Einteilung

Das papilläre Nierenzellkarzinom tritt häufig sporadisch, seltener familiär gehäuft auf. Im letzteren Fall spricht man von einem hereditären papillären Nierenzellkarzinom (HPRCC) oder einer hereditären Leiomyomatose mit Nierenzellkarzinom (HLRCC).

3 Symptome

Die Symptome sind weitgehend mit denen anderer Nierenzellkarzinome identisch. Dazu zählen:

4 Therapie

Die Therapie ist abhängig von Staging der Tumors. Sie umfasst:

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Mai 2021 um 15:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: