Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Palmarerythem

1 Definition

Als Palmarerythem bezeichnet man eine flächige Rötung (Erythem) der Handinnenseiten (Palma manus).

2 Hintergrund

Das Palmarerythem gehört zu den so genannten Leberhautzeichen. Es weist auf ein chronische Lebererkrankung hin, z.B. auf eine chronische Hepatitis oder eine Leberzirrhose. Es findet sich jedoch auch bei anderen Erkrankungen, z.B. bei:

3 Klinik

Die Handinnenfläche weist eine deutliche Rötung auf, die vor allem die Haut des Daumenballens und des Kleinfingerballens betrifft.

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3 ø)

64.167 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: