Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

PIF1

Synonym: Pif1
Englisch: PIF1 5'-to-3' DNA helicase

1 Definition

PIF1 ist eine evolutionär konservierte DNA-Helikase. Sie kommt u.a. bei Saccharomyces cerevisiae aber auch im menschlichen Organismus vor.

2 Genetik

Das humane PIF1 (hPif1p) wird vom gleichnamigen Gen auf Chromosom 15 (Genlokus 15q22.31) kodiert.

3 Biochemie

PIF1 spielt eine wichtige Rolle beim Erhalt der DNA-Integrität. Dabei entwindet es G-Quadruplex-Strukturen und löst RNA-DNA-Hybride auf, die insbesondere im Bereich der Telomere entstehen.[1]

Im Rahmen einer DNA-Schädigung wird über mehrere Schritte die Serin-Proteinkinase ATM stabilisiert, die eine Phosphorylierung von PIF1 hervorruft und letztlich einer Inhibition der Telomerase bewirkt.[2] Die Inhibition der Telomerase spielt in DNA-geschädigten Zellen eine wichtige Rolle, da zeitgleich p53 stabilisiert wird und es zu einem Zellzyklusarrest kommt. Dadurch wird eine nicht zielführende Verlängerung der Telomere verhindert.

4 Klinik

PIF1 ist assoziiert mit dem familiären Mammakarzinom.[3]

5 Quellen

  1. Boulé JP, Zakian VA Roles of Pif1-like Helicases in the Maintenance of Genomic Stability, Nucleic Acids Res. 2006;34(15):4147–4153, abgerufen am 27.04.2020
  2. Byrd AK, Raney KD Structure and Function of Pif1 Helicase, Biochem Soc Trans. 2017;45(5):1159–1171, abgerufen am 27.04.2020
  3. Sabouri N. The Functions of the Multi-Tasking Pfh1 Pif1 Helicase, Curr Genet. 2017;63(4):621–626, abgerufen am 27.04.2020

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Mai 2020 um 19:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

54 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: