Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oligospermie

von griechisch: oligos - wenig
Synonym: Oligozoospermie
Englisch: oligospermia

1 Definition

Unter einer Oligospermie versteht man eine verminderte Anzahl von Spermien im Ejakulat. Eine Oligospermie liegt nach den WHO-Kriterien für ein normales Spermiogramm vor, wenn weniger als 20 Millionen Spermien pro ml Ejakulat vorliegen.

Fehlen die Spermien vollständig, spricht man von einer Azoospermie. Bei weniger als 1 Million Spermien pro Milliliter Ejakulat liegt eine Kryptozoospermie vor.

2 Hintergrund

Bei einer Oligospermie kann die männliche Fertilität eingeschränkt sein.

3 Ursachen

siehe: Oligoasthenoteratozoospermie

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.43 ø)

27.663 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: