Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nuclei tegmentales

Synonym: Mittelhirnhaubenkerne
Englisch: nuclei tegmentales

1 Definition

Als Nuclei tegmentalis bezeichnet man die Kerne der Formatio reticularis im Bereich der Mittelhirnhaube (Tegmentum mesencephali).

2 Anatomie

Zu den Nuclei tegmentales gehören die Nuclei tegmentales anteriores mit

3 Funktion

Das Mittelhirn mit seinen zugehörigen Kernen steuert überwiegend die Augenmuskulatur und wird dem extrapyramidalen System (EPMS) zugeordnet. Erregungen sensibler Nerven werden über das Zwischenhirn (Diencephalon) an das Großhirn (Telencephalon) weitergeleitet oder auf motorische Nervenzellen umgeschaltet.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. März 2016 um 18:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.5 ø)

3.036 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: