Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Neuroradiologie

1 Definition

Die Neuroradiologie ist ein Teilgebiet der Radiologie und beschäftigt sich mit der Sichtbarmachung von neurologischen Strukturen. Dazu bedient sie sich verschiedener bildgebender Verfahren wie

2 Andere Einsatzgebiete

Auch Methoden der interventionellen Radiologie werden bei entsprechender Indikation im Rahmen der Neuroradiologie eingesetzt. Neuroradiologen sind ausgebildete Radiologen, welche die Zusatzqualifikation durch eine entsprechende berufsbegleitende Ausbildung erlangt haben. Meistens verfügen nur größere Krankenhäuser und Universitätskliniken über die Ermächtigung zur Weiterbildung in Neuroradiologie.

3 Diagnostische Methoden der Neuroradiologie

4 Interventionelle Maßnahmen in der Neuroradiologie

Neben der Vielfalt an diagnostischen Methoden kennt auch die Neuroradiologie einige Maßnahmen zur Intervention:

  • Erweiterung von Gefäßstenosen
  • Rekanalisation von Gefäßverschlüssen
  • Verschluss von Gefäßmissbildungen (z.B. Aneurysmen)

Fachgebiete: Neurologie, Radiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

2.813 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: