Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Neuroporus posterior

Synonyme: Neuroporus caudalis
Englisch: posterior neuropore, caudal neuropore

1 Definition

Der Neuroporus posterior ist eine vorübergehende Öffnung des embryonalen Neuralrohrs, die sich gegen Ende der 4. Entwicklungswoche, etwa am 26.-27. Embryonaltag (2 Tage nach dem Schluss des Neuroporus anterior), schließt.

2 Klinik

Die Höhe des Neuroporus posterior entspricht dem Filum terminale am Ende des Rückenmarks. Schließt sich der Neuroporus posterior nicht, kann es zu einer Spina bifida (siehe auch Neuralrohrdefekten) kommen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

12.822 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: