Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus sphincter colli profundus (Veterinärmedizin)

Synonym: M. sphincter colli profundus

1 Definition

Der Musculus sphincter colli profundus ist ein Hautmuskel am Kopf des Fleischfressers.

2 Anatomie

Die am Kopf ausgebildeten Hautmuskeln gehören zu der vom Nervus facialis innervierten oberflächlichen Gesichtsmuskulatur (oberflächliche Fazialismuskulatur). Alle diese Muskeln können auf eine Muskelplatte zurückgeführt werden, die aus dem Halsgebiet einstrahlt. Sie wird als Musculus sphincter colli primitivus bezeichnet. Dazu gehören

Alle drei Muskelschichten sind beim Hund noch mehr oder weniger deutlich abgrenzbar.

2.1 Verlauf

Der Musculus sphincter colli profundus ist nur noch beim Fleischfresser in seiner ursprünglichen Ausdehnung vorhanden. Er erstreckt sich vom kranialen Halsabschnitt bis zur Gesichtsspitze, wobei seine flachen und quer verlaufenden Muskelstränge unter dem Platysma bzw. dem Musculus cutaneus faciei auf die Seitenfläche von Hals und Kopf aufsteigen.

2.2 Innervation

Der Musculus sphincter colli profundus wird über den Nervus facialis motorisch innerviert.

3 Funktion

Bei Kontraktion wirkt der Muskel als Spanner der oberflächlichen Faszie in der Kehlkopf- (Regio laryngea) und Kehlgangsgegend (Regio intermandibularis).

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band I: Bewegungsapparat. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: